Berühmte Verbrechen, Zweiter Band, Alexandre Dumas, Gunter PirntkeCover und Übersetzung aus der französischen Originalausgabe von Gunter Pirntke.
Der Mann mit der eisernen Maske (Essay), gestorben am 19. November 1703, war ein unbekannter und geheimnisvoller Staatsgefangener von Ludwig XIV., der von 1669 bis zu seinem Tod 1703 inhaftiert war. Seine Identität ist bis heute Gegenstand von Spekulationen. Nach Dumas war es der Zwillingsbruder Ludwig XIV.
Carl Ludwig Sand, geboren am 5. Oktober 1795 in Wunsiedel; hingerichtet am 20. Mai 1820 in Mannheim, war ein radikaler deutscher Burschenschafter und er ermordete am 23. März 1819 deutscher Dramatiker, Schriftsteller und Librettist sowie russischer Generalkonsul, August von Kotzebues.
Tepedelenli Ali Pascha, geboren um 1741 in einem Dorf bei Tepedelen und ermordet am 5. Februar 1822 bei Yanya, war ein osmanischer Pascha albanischer Abstammung und beherrschte große Teile des damals osmanischen Albaniens und Griechenlands. Er paktierte mit den Aufständischen der griechischen Unabhängigkeitsbewegung und wurde von Sultan Mahmud II. 1820 geächtet.

Einkaufswagen Icon