Über das Studium der griechischen Poesie

8,30 

Obwohl Schlegel im Titel seines Essays nur die griechische Poesie erwähnt, hat er im Grunde einen geschichtlichen Überblick über die griechische und moderne Literatur gestaltet. Er kontrastiert die griechische Literatur mit der neueren Literatur seit dem Mittelalter, die Klassik mit der Romantik. Griechenland dient auch ihm, wie vor ihm schon Winckelmann und nach ihm Hegel, als Ideal allen künstlerischen Schaffens.

Format: Taschenbuch
Autor: Friedrich Schlegel
Artikelnummer: 1983213314 Kategorien: ,

Beschreibung

Die philosophische Reihe, Band 58 (Illustriert)